Kategorien
Drucken

Facebook-Livestream auf der eigenen Website einbetten

Warum?

Durch die Einbettung öffentlicher Facebook-Livestreams haben Sie die Möglichkeit, Personen zu erreichen, die Ihre Institution / Ihr Unternehmen kennen, aber Ihnen nicht selbst auf Facebook folgen oder Sie dort abonniert haben. Die Einbettung ermöglicht es auch, dass der aufgezeichnete Livestream nach der Veranstaltung auf Ihrer Website bestehen bleibt und zu einem späteren Zeitpunkt erneut angesehen werden kann.

Die Einbettung öffentlicher Live-Streams ist nicht auf öffentliche Livestreams von Ihrer eigenen Facebook-Seite beschränkt. Sie können auch öffentliche Livestreams anderer Facebook-Seiten auf Ihre Website einbetten. Letzteres kann aus vielen Gründen interessant sein, zum Beispiel falls SpeakerInnen aus Ihrer Organisation bei einer Veranstaltung zu Gast sind oder Ihr Unternehmen ein Branchenevent als Sponsor unterstützt und Sie dies auch auf Ihrer Website sichtbar machen möchten.

Im Folgenden wird erklärt, wie Sie einen Facebook-Livestream in Ihre Website einbetten können.

Eigene Facebook-Livestreams einbetten

Für die Einbettung eines eigenen Facebook-Livestreams sind nur wenige Schritte nötig. Im Facebook Studio muss dazu ein sogenannter Embed-Code generiert werden. Diesen können Sie dann für die eigene Website übernehmen und dort einfügen, so wie es auch mit YouTube-Links zu Videos möglich ist.

Embed-Code abrufen

Der Livestream ist im Facebook Live Producer entweder bereits als öffentliche Veranstaltung angelegt oder Sie müssen dies jetzt tun.

FB-Einbettung-01

Im Kästchen “Settings” gibt es einen Schalter “Live-Video einbetten”, den Sie einschalten müssen. Wenn Sie dann auf “Einbettungscode anfordern” klicken, öffnet sich ein Popup-Fenster, welches die Option bietet, die Größe des Videos/iframes auf gängige Maße anzupassen und dann den angepassten Code zu kopieren.

FB-Einbettung-02

Mit einem Klick auf “Einbettungscode kopieren” können Sie den Code-Schnipsel in die Zwischenablage übernehmen und in Ihre Website einbinden. Testen Sie am besten per Vorschau, wie das Endergebnis aussehen wird.

Fremde Facebook-Livestreams einbetten

Manchmal kann es sein, dass Sie einen fremden Facebook-Livestream auf ihrer Website einbetten möchten. Hier gibt es grundsätzlich zwei verschiedene Szenarien.

Wenn der Livestream bereits als Veranstaltung angekündigt ist, aber noch nicht stattgefunden hat, können Sie auf die drei Punkte im Beitrag klicken, um die Teilen-Funktion angezeigt zu bekommen. Sie werden von dort in die Entwickler-Umgebung von Facebook weitergeleitet.

FB-Einbettung-03

FB-Einbettung-04

Hier gibt es eine Funktion, um einen Einbettungscode für den Beitrag zu erstellen. Hierzu klicken Sie auf “Einbetten”. Dadurch öffnet sich ein Popup-Fenster, welches in einem Tab den iframe-Code bereitstellt. Diesen können Sie kopieren und in Ihre Website einbetten.

FB-Einbettung-05

FB-Einbettung-06

Falls der Livestream bereits läuft, kann der Einbettungscode direkt am Beitrag abgerufen werden. Dazu müssen Sie nur auf die Teilen-Funktion klicken und den Punkt “Einbetten” aufrufen. Wie zuvor wird hier dann in einem Fenster der Einbettungscode angezeigt, den Sie kopieren und in die gewünschte Website einfügen können.

Bitte beachten Sie Folgendes: Bei der Einbindung fremder Facebook-Livestreams haben Sie keinerlei Einfluss darauf, ob der Zugang zum aufgezeichneten Livestream möglicherweise vom Ersteller irgendwann abgeschaltet wird.

Besonderheit zur Einbettung auf WordPress-Seiten:
Im Herbst 2020 hat Facebook eine bestehende Schnittstelle zur Einbettung von Facebook-Inhalten auf WordPress-Seiten abgeschaltet. Wenn Sie im visuellen Editor Einbettungscodes einfügen, so resultiert daraus eine Fehlermeldung. Über die Bearbeitung des HTML-Quelltextes funktioniert die Einbettung dennoch. Holen Sie sich eventuell dazu fachkundige Unterstützung aus Ihrer IT-Abteilung zu Hilfe.